Tag des Schwimmabzeichens im Clubbad am 22. Mai (So)

Der Bayerische Schwimmverband und die DLRG haben das Clubbad für die Region Mittelfranken ausgewählt, um dort am 22. Mai ab 09:00 Uhr den Tag des Schwimmabzeichens durchzuführen.

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Pandemie viele Bäder geschlossen waren, konnten kaum Schwimmkurse angeboten werden. Die DLRG führt jetzt in ganz Deutschland verstärkt Schwimmkurse durch, um eine „Generation Nichtschwimmer“ zu verhindern. Für Sonntag, 22.Mai 2022, rufen die DLRG, der BSV und für den Bezirk Mittelfranken der 1. FCN Schwimmen gemeinsam dazu auf, wieder schwimmen zu gehen – und zwar in Sicherheit.

Für diese länderübergreifende Initiative stehen an diesem Tag in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Hessen in vielen Frei- und Hallenbädern Prüfer bereit, um Schwimmabzeichen abzunehmen. 

Teilnehmende Schwimmbäder in Bayern veröffentlicht die DLRG auf der Internet-Seite www.bayern-lernt-schwimmen.de , der BSV listet die teilnehmenden Bayerischen Vereine unter https://bayerischer-schwimmverband.de/verband/bezirke/mitgliedsvereine/ab auf.

Das „Seepferdchen“ ist als erstes dieser Abzeichen für Kleinkinder ein Anreiz, um sich gründlich mit dem Schwimmen zu beschäftigen. Als sichere Schwimmer gelten all jene, die das Schwimmabzeichen in Bronze (früher „Freischwimmer“ genannt) besitzen. Auch Erwachsene können am Schwimmabzeichen-Tag teilnehmen und das Schwimmabzeichen in Bronze ablegen. 

Schirmherr der Aktion ist Ministerpräsident Markus Söder, der am 22.05.2022 persönlich am Vormittag im Clubbad anwesend sein wird. Zugesagt hat auch Taliso Engel, der gemeinsam mit Markus Söder bei der Abnahme der ersten Abzeichen mit am Beckenrand stehen wird.