Julia Barth gewinnt Gold bei der Freiwasser-JEM in Paris

Große Überraschung bei der Freiwasser JEM in Paris

Julia Barth, die bis vor kurzem noch für Bamberg startete, ging gestern für den Bayerischen Schwimmverband bei der diesjährigen Junioreneuropameisterschaft im Freiwasserschwimmen (Parc de Choisy-le-Roi) an den Start. Mit einer Zeit von 1:00:45 Stunden setzte sich Julia Bart knapp sechs Sekunden vor ihren Konkurrentinnen über die 5 Kilometer Distanz durch und landete auf Platz 1. Auf dem zweiten Platz landete Hannah Gaetjen, gefolgt von der Italienerin Anna Porcari.

Herzlichen Glückwunsch Julia für dein souveränes Rennen!